VERONESI OPTIK Marktgasse 20 4310 Rheinfelden T: 061 831 14 28 mail@veronesi.ch Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 8.30 – 18.30 Uhr Samstag 8.30 – 16.00 Uhr

Augenoptiker oder Augenarzt? Bei wem mache ich den Sehtest?

Nicht lange auf einen Termin beim Augenarzt warten, sondern schnell einen Sehtest beim Optiker machen – reicht das? Augenarzt oder Optiker: Bei wem bin ich richtig?

Die Kernkompetenz des Augenarztes liegt im Erkennen, respektive dem Behandeln von Augenerkrankungen, also eines medizinischen Problems. Der Augenoptiker ist die erste und unkomplizierte Ansprechperson für viele Fragen rund ums Auge und ums Sehen.

Dazu gehört die Beratung über Vor- und Nachteile von Brillen oder Kontaktlinsen und die Aufklärung über neuere Möglichkeiten. Vor allem aber ist er der Spezialist im Ausmessen, Dokumentieren, Korrigieren der verschiedenen Fehlsichtigkeit. Dazu hat Veronesi Optik jahrelange Erfahrung, die modernsten Apparate und die nötige Zeit.

Selbstverständlich werden wir beim Verdacht auf eine Erkrankung des Auges den Besuch eines Augenarztes empfehlen und auf Wunsch auch organisieren.

Vor allem auf folgendes sollten Sie achten: Manche Augenärzte und Optiker bestimmen die Sehschärfe lediglich mit einem so genannten Autorefraktometer, also mithilfe eines Computers. Diese Messungen sind oft nicht ganz fehlerfrei, in Ausnahmefällen kann es zu beträchtlichen Abweichungen kommen. Um Messfehler gegebenenfalls korrigieren zu können, ist zusätzlich eine subjektive Bestimmung nötig. Dabei wird mit einer Testbrille, bei der man die Brillenstärke beliebig wechseln kann, gemeinsam die passende Korrektur ermittelt.

 

2018-11-22T14:26:55+00:00